Weißwein Auxerrois

Der Auxerrois zählt zur Burgunderfamilie. Diese Rebsorte stammt aus Frankreich, sie wurde zufällig aus Weißer Burgunder und Heunisch gekreuzt. Beide Sorten wurden früher in Frankreich im gemischten Satz angepflanzt. Dabei ergab sich zufällig eine Kreuzung beider Rebsorten.

Auxerroisweine (benannt nach der im Burgund gelegenen Stadt Auxerre), sind etwas kräftiger und bukettbetonter als der Weiße Burgunder. Es ist ein Nischenprodukt, das sich bei Kennern aber großer Beliebtheit erfreut.

Auch bei der Winzergenossenschaft Rheingrafenberg wird diese Sorte nur auf einer kleinen Fläche angebaut. Eines unserer Mitglieder hat von einem anderen Weinerzeuger Rebflächen gepachtet, darunter eine kleine Auxerroisanlage mit altem Rebbestand.

Unsere Kunden dürfen sich also auf einen neuen Wein freuen, der ab Mitte Mai im Angebot zu finden ist.

Tags: Auxerrois
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.