Weinpräsentation 2018 - Winzergenossenschaft Rheingrafenberg stellt gesamtes Flaschenweinangebot vor

Es gehört zur guten Tradition, dass die Winzergenossenschaft Rheingrafenberg einmal im Jahr – und zwar dann, wenn die Weine des neuen Jahrgangs auf Flaschen gefüllt sind, zu einer informativen Weinpräsentation im Holzfasskeller der Winzergenossenschaft einlädt.

Im Keller werden lange Tische aufgestellt, auf denen die Weine zur freien Verkostung angeboten werden. In diesem Jahr standen natürlich die Weine des aktuellen Jahrgangs 2017 im Mittelpunkt des Interesses, begleitet von noch auf der Karte zu findenden Weinen der Jahrgänge 2016 und 2015. Dabei begrüßen es die Besucher, dass man teilweise  einen Wein verschiedener Jahrgänge nebeneinander verkosten und bewerten kann.
Das besondere Interesse galt natürlich wieder den Weinen des neuen Jahrgangs. Dies vor allem auch deshalb, weil vor dem Weinherbst 2017 ein neuer Kellermeister die Verantwortung über den Weinausbau übernommen hat. Gerd Bungert, Bingen, hatte bereits im Herbst an der Kelterstation dafür gesorgt, dass die angelieferten Trauben nach Rebsorte, Weinlage und Qualität getrennt gekeltert und in kleinen Weinbehältern individuell ausgebaut wurden.

Die Gäste der Weinpräsentation stellten übereinstimmend fest, dass es dem neuen Kellermeister und seinem Team gelungen ist, aus dem Traubengut der Winzer ausgeglichene, harmonische, nachhaltige und aromenreiche Weine zu erzeugen. Neben den Rebsortenweinen wie Riesling, verschiedener Geschmacksrichtungen, Weißer- und Grauer Burgunder sowie Rebsortenspezialitäten, galt das besondere Interesse dem Wein der Rebsorte Auxerrois, die seit dem vergangenen Jahr vom Genossenschaftsmitglied Mohr, Meddersheim, angebaut wird. Daneben interessierten sich die Gäste besonders für den anspruchsvollen Mineral Riesling, Riesling Alte Reben und Grauer Burgunder vom Kieselstein. Teilweise wurden die Weine noch als Fassproben präsentiert. Für die verschiedensten, noch nicht auf Flaschen gefüllten Weine, liegen bereits zahlreiche Vorbestellungen vor – ein besonderes Lob für die Weine der Winzergenossenschaft Rheingrafenberg.

Foto: Weinprinzessin Christin Leydecker mit Partner Phil Klein im Holzfasskeller

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.