Wein-Wanderweg-Fest Bad Sobernheim bis Martinstein

Am Samstag den 16. September luden die Winzer der Mittleren Nahe – 13 Betriebe zwischen Bad Sobernheim und Martinstein - wieder zum Weinwanderwegefest ein. Die unbeständige, regneriche Witterung der letzten Tage ließ auf das Wetter bezogen nichts Gutes erwarten. Am Samstag zeigte sich aber morgens das Wetter von seiner besten Seite, frische Temperaturen und ein sonniger Himmel ließen wieder tausende Teilnehmer anreisen, die sich auch in diesem Jahr das Ereignis nicht entgehen lassen wollten.
Neben der geradezu idealen Wanderwitterung trugen natürlich wieder die Weinstände der 13 Weinerzeugerbetriebe, die den Wegrand säumten, entscheidend mit dazu bei, dass auch das diesjährige Weinwanderwegefest ein voller Erfolg wurde. An den einzelnen Ständen - gut über die Strecke von rund 14 km verteilt, konnten die Wanderer sich einen Überblick über das Wein – und Sektsortiment der Mittleren Nahe verschaffen, den Genuss frischen Federweißer nicht zu vergessen. Und was dieses Fest besonders attraktiv macht, an ihren Ständen boten die Betriebe auch ein abwechslungsreiches Speisenangebot, passend zu den angebotenen Weinen.
Die Winzergenossenschaft Rheingrafenberg, ist traditionell durch ihren Vorstandsvorsitzenden Jürgen Sponheimer und seiner Familie beteiligt. Der Familienbetrieb liegt direkt am Wanderweg, am Ortseingang von Nussbaum, von Bad Sobernheim her kommend. Neben den Weinen, einem Sekt und einem Federweißer der
Winzergenossenschaft Rheingrafenberg gab es wieder ein abwechslungsreiches Speisenangebot u.a. Kürbissüppchen, Gulaschtöpfchen sowie Kaffee und Kuchen, frisch aus der Familienküche. Die Besucher machten von diesem Angebot regen Gebrauch.
Und obwohl ein starker Regenguss am späten Nachmittag für ein vorzeitiges Ende sorgte, konnten die beteiligten Winzer wieder einmal feststellen: Den heimischen Weinen und Sekten wurde wieder reichlich zugesprochen und das Speisenangebot war am späten Nachmittag weitgehend ausverkauft.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.