Raderlebnistag am Sonntag 17. Juni 2018 - Startschuß in der Winzergenossenschaft Rheingrafenberg

Am Sonntag, 17. Juni 2018, heißt es zum 25 mal: „Nahe Hit, rad‘l mit!“ In der Nahe Urlaubsregion stehen an diesem Tag das Fahrrad und natürlich die Radtouristen im Mittelpunkt. Der Raderlebnistag Nahe hat sich in den zurückliegenden 25 Jahren zu einem Dauerbrenner entwickelt.
Geradelt wird auf dem Nahe-Radweg vom Bostalsee im Saarland bis Bingen am Rhein – ob alleine, mit der Familie oder gemeinsam mit einer der Erlebnistouren. Entlang der Strecke laden heimische Vereine, Sehenswürdigkeiten, Winzer, Gastronomen, Tour-Guides, Tourist-Informationen zu einer Pause bei regionale Speisen und Unterhaltung ein.

Der offizielle Startschuss fällt am Sonntag, 17. Juni 2018, um 10.00 Uhr in der Winzergenossenschaft Rheingrafenberg in Meddersheim, direkt am Nahe-Radweg.

Mit dabei sind auch die Landrätin Bettina Dickes, Landkreis Bad Kreuznach und Dr. Matthias Schneider, Landkreis Birkenfeld sowie die Wein-Majestäten der Nahe sowie politische Vertreter und Bürger.
Mehr als 25 Stationen entlang des Nahe-Radweges laden die Radler und Skater zu Verschnaufpausen ein.

Für jeden Radler ist auf dem Nahe-Radweg die passende Route dabei: Die sportlich ambitionierten Radler starten auf dem Nahe-Radwege zwischen Nohfelden bis Idar-Oberstein durch. Die Genussradler wie auch Familien finden ihre Strecke zwischen Idar-Oberstein und Bingen. Für genussvolles Radfahren der rund 130 Kilometer, bietet sich das Fahren mit einem E-Bike an. Dieses kann ganz bequem im Vorfeld unter www.e-bike-naheland.net gebucht werden.

Vielfältiges Angebot zum Raderlebnistag
Zum Start des 25. Raderlebnistages auf dem Hof der Winzergenossenschaft Rheingrafenberg haben sich die Winzer vom Rheingrafenberg wieder einiges einfallen lassen.
Auf dem großen Hof, der für Radfahrer reichlich Parkmöglichkeiten bietet, begrüßt ein Weinstand die Gäste mit frisch-fruchtigen Rebsortenweinen – typisch Nahe – sowie fruchtigen Cocktails. Während des Tages werden die Gäste natürlich auch mit abwechslungsreichen Speisen sowie Kaffee und frischem  Kuchen auf der Sonnenterrasse und im Restaurant bestens versorgt.

Wer nach einer „heißen“ Radtour Abkühlung sucht, den lädt die Winzergenossenschaft zur Besichtigung des Weinkellers ein. Natürlich können an diesem Tag auch die Weine der Winzergenossenschaft erworben und als Andenken an einen ereignisreichen Tag mitgenommen werden (Selbstabholerrabatt 10 % ab 6 Flaschen).

Musikalisch schwungvoll begleitet Wolfgang Marx, Meddersheim, den Tag mit Oldies und aktuellen Klängen zum Mitsingen und Tanzen.

Plakat als PDF Dokument

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.