Monat Mai: Blütenpracht und vielfältige Genüsse

Der Mai ist gekommen, die Bäume schlagen aus… Als dieses bekannte und beliebte Volkslied entstand (1841), herrschte bei uns noch ein anderes Klima als heute. Damals war tatsächlich der Monat Mai derjenige, der den Austrieb von Bäumen und anderen Pflanzen und ebenso eine vielfältige Blütenpracht bescherte. Auch die Reben trieben meist erst Mitte des Monats Mai aus, zu einer Zeit, als die Eisheiligen (Mitte Mai) noch einmal frostige Nächte brachten und immer wieder das junge zarte Rebengrün schädigten, zu den Frostschäden 2017 lesen Sie mehr in der folgenden Meldung.
Der Monat Mai ist und bleibt aber nach wie vor der „Wonnemonat“, der wirklich dazu verführt, dass es niemanden mehr zuhause hält – dafür ist die in vollem Grün und Blütenpracht stehende Natur einfach zu verführerisch.
Unternehmen Sie doch einmal eine abwechslungsreiche Kurzreise in die Weinregionen der Umgebung. Hier zeichnet sich vor allem das Weinanbaugebiet Nahe durch eine vielfältige und abwechslungsreiche Natur aus. Weinberge, Wälder, Wiesen und Felder wechseln sich in bunter Vielfalt ab. Eine solche Landschaft lädt zu Radtouren, Wanderungen und anderen sportlichen Betätigungen ein. Anschließend finden die Gäste Erholung und Stärkung in Weinerzeugerbetrieben. Die Winzergenossenschaft Rheingrafenberg, Meddersheim, steht für Weinliebhaber von Montag bis einschließlich Samstag täglich von 8.00 bis 17.30 Uhr offen. Auch unangemeldet können Sie im Verkaufs- und Repräsentationsraum verschiedene Weine verkoste, und auf Wunsch gleich mitnehmen.

Tags: Mai
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.