Gourmet & Wein - Vorjahresergebnis nochmals getoppt

Die seit Jahren weithin bekannte  beliebte Veranstaltung Gourmet & Wein, zu der die Winzergenossenschaft Rheingrafenberg jeweils im Februar einlädt, um mit dieser Veranstaltung den Reigen der Veranstaltungen des Unternehmens zu eröffnen, erfreut sich ständig wachsender Beliebtheit. Obwohl bereits im vergangenen Jahr deutlich mehr Besucher als in den Vorjahren gezählt wurden, konnte das bekannte Weinerzeugerunternehmen an der Mittleren Nahe am Samstag, 03. Februar, nochmals deutlich mehr Besucher willkommen heißen. Insgesamt wurden weit mehr als 200 Gäste begrüßt. Bereits zur Eröffnung um 16.00 Uhr strömten die Besucher zur Winzergenossenschaft, um bei diesem kulinarischen Ereignis dabei zu sein. Im Mittelpunkt stehen jeweils heimische Köstlichkeiten, die von ausgewählten Weinen und Sekten der Winzergenossenschaft Rheingrafenberg begleitet werden.
Im Verkaufs- und Repräsentationsraum der Winzergenossenschaft konnte Peter Cech im Namen des Vorstandsvorsitzenden Jürgen Sponheimer und geschäftsführendem Vorstandsmitglied Helmut Weck die Gäste begrüßen. Der besondere Gruß galt der Meddersheimer Bürgermeisterin Renate Weingarth-Schenk, die die Veranstaltung dazu nutzte, den interessierten Besuchern heimische Literatur, insbesondere das neuste, reich bebilderte Heimatbuch von Meddersheim vorstellte.

Mit von der Partie waren in diesem Jahr die Knusperbäckerei, Merxheim, vertreten durch Inhaberin Christine Beyer, die ein breit gefächertes Angebot an heimischen Brotsorten, den verschiedensten Brötchen, Flitz und Bretzeln anbot. Gleichzeitig präsentierte die Knusperbäckerei hausgemachte Schokoladen, Pralinen und Trüffel zu den Winzersekten der Winzergenossenschaft Rheingrafenberg.

Vielseitig auch das Angebot der Metzgerei Schmidt aus Weiler, mit den verschiedensten regionalen Wurstsorten, Schinken, gegrillten Hähnchenschenkeln, warmem Füllsel und  herzhaft gewürzten warmen Frikadellen. An diesem Tisch berieten Seniorchef Gerd Schmidt und Ehefrau die Besucher.

Dann das vielseitige Käseangebot, in diesem Jahr ausschließlich deutsche Qualitätskäsesorten. Hier standen Hiltrud Schappert und Yvonne Riede, Milchwirtschaftliche Arbeitsgemeinschaft Rheinland-Pfalz, Bad Kreuznach bei der Auswahl beratend zur Seite.
Wildspezialitäten aus dem Soonwald hatte wieder das Forstamt Entenpfuhl, Bad Sobernheim bereitgestellt, die ausgezeichnet zu den verschiedensten Rotweinen und kräftigen Weißweinen mundeten.

Seit einigen Jahren mit dabei, das Feinkostunternehmen Vinella - der Kuss für den Gaumen aus Bad Münster am Stein-Ebernburg. In gewohnt hoher Qualität präsentiert Vinella Feinkostspezialitäten wie Chutneys, Brotaufstriche, Fruchtaufstriche, Marmeladen, Relish, Senfsorten, Salsa, Schwarze Walnüsse und Steinpilz Pesto. Zum Angebot gehörten auch heimische Essigspezialitäten und in diesem Jahr ganz neu, hochwertiges Rapsöl. Beraten wurden die Interessenten an diesem Tisch von den Mitarbeiterinnen Groha.

Die Winzergenossenschaft Rheingrafenberg hatte zu allen diesen Spezialitäten - zu jeder einzelnen Wurst-,Schinken, Käsesorte und zu jedem Wildprodukt, feinen Schokoladenprodukten, den passenden Wein oder Sekt ausgewählt - insgesamt 22 unterschiedliche Erzeugnisse.
Die Besucher hatten Gelegenheit, bis 21.00 Uhr alle diese Köstlichkeiten zu probieren und dazu die angebotenen Weine und Sekte zu genießen.
Schwungvoll begleitete Wolfgang Marx, Meddersheim den Nachmittag und Abend mit einem breit gefächerten Angebot, wobei er zum Ende der Veranstaltung von den Gästen immer wieder zu Zugaben aufgefordert wurde.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.