Aktuelle Nachrichten aus der WZG

Die Corona-Krise beeinflusst auch das Tagesgeschehen in der Winzergenossenschaft. Wegen dieser Krise dürfen alle Weinerzeuger in ihren Verkaufsräumen bis auf Weiteres keine Weine offen im Glas ausschenken, das betrifft auch die Weinprobe an der Verkaufstheke. Die meisten Weinliebhaber, die uns auch in diesen Tagen in Meddersheim besuchen, kennen weitestgehend unser Sortiment und kaufen ihre Lieblingsweine ohne sie vorher probieren zu können. Sobald diese Beschränkung aufgehoben wird, informieren wir unsere Kunden darüber.

Um Menschen, die gerne unsere Weine kaufen möchten, aber aus gesundheitlichen Gründen lieber zuhause bleiben, bieten wir, sofern sie aus der Naheregion kommen, vorübergehend an, ihre Weinbestellung persönlich an ihrer Haustür abzugeben. Wenn Sie uns Ihre Bestellung aufgeben, liefern wir umgehend diese Weine zu Ihnen (ab Mindestbestellmenge von 12 Flaschen kostenlose Anlieferung). Alle anderen Kunden, denen wir in diesen Tagen unser Frühjahrsrundschreiben geschickt haben, erhalten ebenfalls ab einer Bestellmenge von mindestens 12 Flaschen diese Weine portofrei per Paketdienst zu gestellt.

Wegen der Corona-Krise bieten wir vorübergehend leider auch keine Weinproben für Gruppen an.

Leider müssen wir auch die diesjährige Weinpräsentation, verbunden mit einer Weinwanderung und Betriebsbesichtigung durch die Meddersheimer Weinlagen, die wir gemeinsam mit dem Deutschen Weininstitut geplant haben, absagen (vorgesehener Veranstaltungstermin 25. und 26. April).

Auch ein Raderlebnistag Nahe, an dem sich die Winzergenossenschaft Rheingrafenberg seit Jahren beteiligte, wurde abgesagt.
Wir wünschen Ihnen trotzdem vor allem Gesundheit und abwechslungsreiche Tage im Kreis Ihrer Familie. Mit den passenden Weinen oder Sekten, können Sie auch in den kommenden Wochen erholsame und angenehme Tage auf der Terrasse oder im Garten verbringen.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.