Filter schließen
Filtern nach:

Aktuelles – Bleiben Sie auf dem Laufenden

Heimische Produkte werden zunehmend von Konsumenten bevorzugt, das betrifft in erster Linie den Wein, bei dem die Verbraucher sich seit langem nach der Herkunft richten, wenn es um die Auswahl geht. Das betrifft aber auch Brot, Wurst Käse und Wildprodukte, bei denen die Verbraucher ebenfalls zunehmend Wert auf die heimische Herkunft legen.
Das Genusserlebnis zur Karnevalssaison
Vielfältige Weine, passend zu regionalen Genüssen
Im Keller der Winzergenossenschaft Rheingrafenberg reifen die Weine des Jahrgangs 2019 ihrer Vollendung entgegen.
Nudelgratin à la Romana
Es wenigstens einmal im Jahr so richtig krachen lassen, unbeschwert und närrisch diese Tage der Fröhlichkeit und des Genießens zu erleben, wer möchte da noch nein sagen?
Bieten Sie Ihren Partygästen einmal etwas Besonderes – Weine und Sekte der Winzergenossenschaft Rheingrafenberg kann man nicht nur „pur“ genießen, sondern auch als Grundlage für raffinierte Cocktails einsetzen.

Arbeiten im Weinberg

Rebschnitt, Reben biegen
Man sollte die Feste feiern wie sie fallen…
Die Aktion gilt nur beim Kauf der Weine vor Ort in der WZG!
Hackbällchen in Chilisoße – jetzt sind die einfachen Genüsse gefragt
Kennen Sie das? – eigentlich würde man jetzt gerne ein Glas Wein trinken, aber gleich eine ganze Flasche öffnen – davor schreckt man häufig zurück. Das geht nicht nur Single-Haushalten so, sondern auch anderen Weinkonsumenten, die eben mal zum Feierabend oder um „herunter zu kommen“ gerne einen Schluck Wein genießen möchten. Häufig bleibt dann der Wunsch unerfüllt und die Flasche ungeöffnet.

Cross-Flow-Filtration

Während der Weinbereitung müssen die Moste und späteren Jungweine bis zur Flaschenfüllung mehrfach filtriert werden, angefangen bei einer Grobfiltration zum Abscheiden von Hefen und Trubstoffen, bis zur Entkeimungsfiltration im Zusammenhang mit der Weinfüllung auf Flaschen.
Im Weinkeller der Winzergenossenschaft Rheingrafenberg laufen die Arbeiten auf Hochtouren. Zwischenzeitlich wurden bereits die ersten 2019er Weine auf Flaschen gefüllt!

Arbeiten im Weinberg

In den Weinbergen sind die Mitglieder der Winzergenossenschaft bereits seit einigen Wochen mit dem Rebschnitt beschäftigt. Bei den meist milden Temperaturen ist diese Arbeit bereits weit fortgeschritten.
Qualität, Qualität und nochmals Qualität, das muss das oberste Ziel unserer Winzergenossenschaft sein, stellt der neue Geschäftsführer und Kellermeister der Winzergenossenschaft, Jan Simon Mensch fest.
Seit Jahren gehören Weihnachtsmarkt und Weinpräsentation bei der Winzergenossenschaft Rheingrafenberg zu einem festen Bestandteil des Jahresprogramms. In diesem Jahr lud die Winzergenossenschaft am 14. und 15. Dezember zur Weinpräsentation ein, wobei am 15. Dezember gleichzeitig der Weihnachtsmarkt veranstaltet wurde.
- Samstag den 14. und Sonntag den 15. Dezember - große Weinpräsentation jeweils von 11.00 bis 18.00 Uhr
- Sonntag, 15. Dezember traditioneller Weihnachtsmark

Winter: Glühweinzeit

Was kann man sich angenehmeres vorstellen, als an einem kalten Spätherbst- oder Wintertag eine Wanderung zu unternehmen und sich vom Wind richtig durchblasen zu lassen.

Festtagsmenü

- Kartoffelrahmsuppe mit Waldpilzen
- Rinderfilet mit Kräuterkruste und Schupfnudeln
- Apfelkräpfli mit Vanillesauce

Die Rezeptideen und die Fotos dazu wurden uns freundlicherweise vom Deutschen Weininstitut zur Verfügung gestellt.
Jahr für Jahr stehen wir vor dem Problem, welche individuellen Geschenke wir für unsere Lieben, für Freunde und Geschäftspartner auswählen.
Am Samstag, 14. Dezember und Sonntag 15. Dezember

Zurück zu den Wurzeln!

Jan Simon Mensch neuer Geschäftsführer und Kellermeister der Winzergenossenschaft Rheingrafenberg
Dieses Angebot eignet sich als Weihnachtsgeschenk, z.B. in der attraktiven Holzkiste (kann leider nur bei der Winzergenossenschaft abgeholt werden) oder aber im Präsentkarton.

Rezept Spätburgunder-Kuchen

Passend zur Burgunderkiste - siehe Angebot - nachfolgend ein tolles Rezept für einen Spätburgunder Kuchen
Jan Simon Mensch hat noch für den Ausbau von Spitzenweinen des Jahrgangs 2019 die ersten Holzfässer geordert.
1 von 12